Business Analytics

Profitieren Sie von unserer wissenschaftlichen Expertise in den Bereichen Machine Learning, Simulation und Operations Research bei der Entwicklung von Lösungen für Ihre Supply Chain und Patienten. Wir begleiten Sie von der Erstellung eines Proof-of-Concept bis zur erfolgreichen Implementierung der Lösung in Ihrer Organisation. Neben der pragmatischen Umsetzung in Excel oder Access können wir Sie auch bei der Umsetzung beispielsweise im SAP-Umfeld beraten. Neben der Erstellung individueller Lösungen umfasst unser Leistungsportfolio auch die Bewertung und Auswahl von Standardlösungen in Bereichen wie Netzwerkdesign, Bestandsoptimierung oder Produktionsplanung, angepasst an Ihre situativen Begebenheiten und die spezifischen Anforderungen von Supply Chains im Gesundheitswesen.

 

Wenn Sie mehr über unser Lösungen und Leistungen im Bereich Supply Chain Analytics  erfahren möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Lösungen für Ihre Supply Chain
Losgrößenoptimierung für Biopharmazeutika

Das Supply Chain Management von Biopharmazeutika bringt aufgrund hoher Produktwerte und kurzer Haltbarkeitsdauern große Herausforderungen mit sich. Wir bieten einen weltweit neuen und innovativen Ansatz zur Optimierung von Losgrößen (MOQs) und Beständen unter direkter Berücksichtigung vom Kosten, Prognosefehlern und Haltbarkeitsdauern der Produkte. Studien im Biotech-Umfeld zeigen Kosteneinsparungen von bis zu 50% und eine deutliche Verringerung der Supply Chain Risiken.

Mehr erfahren.

Komplexitätsmanagement und Multi-Country Packs

Bisher sind keine echten Optimierungsansätze zum Komplexitätsmanagement  in der pharmazeutischen Industrie verfügbar. Unsere Lösung ermöglicht erstmals die optimale Definition von SKUs für ganze Regionen wie EMEA oder APAC. Wir setzen hierbei bei der Verpackungsstrategie an, welche erfahrungsgemäß der größte Treiber ist bezogen auf die Anzahl der zu planenden SKUs. Unser Ansatz schlägt automatisch optimale Strategien vor unter Berücksichtigung von zu erwartenden Einsparungen bei Beständen und Produktion, möglichen Kosteneffekten durch regulatorische Einflüsse, Parallel Trade sowie organisatorischen und verpackungsbezogenen Restriktionen.

Mehr erfahren.

Kontaktieren Sie uns

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.